Schöne Wohngestaltungstipps

Wie eine Bude möbliert ist, ob sehr neuartig, eher klassisch oder vielleicht im Landhausstil, hängt vor allem vom persönlichen Gusto ab. Wofür Sie sich auch immer entschlossen haben, sollten Sie darauf achten, dass alle Einrichtungen und auch die Finessen sowie Dekogegenstände dazu passen. Denn ein bunter Mix aus verschiedenen Stilen wirkt meist etwas farbig.

Welcher Einrichtungsstil?

Haben Sie schon eine Wohnung, dann haben Sie sich bereits für einen Stil entschieden. Möglicherweise wollen Sie diesen jedoch auch wechseln. Vor allem wenn neue Einrichtungsgegenstände angeschafft werden, steht die Fragestellung, wie diese aussehen sollen. Möchte man im Wohnzimmer eine trendige sogenannte Wohnlandschaft als Sitzmöbel shoppen, oder lieber ein klassisches Ecksofa? Beides kann hinreißend aussehen, aber die Frage ist, was passt zu ihren momentan vorhandenen Möbelstücken und was gefällt Ihnen am meisten? Die praktische Seite sollte sehr wohl auch nie zu kurz kommen.

Enge oder großzügige Wohnung?

Wenn Sie von einer Unterkunft ins eigene Haus ziehen haben Sie ohne Zweifel den Vorteil, in Zukunft vielmehr Platz zu haben. Nichtsdestotrotz kann es genauso sein, dass sich die Familie vergrößert hat, und die gleiche Behausung wie vorher muss nun effizienter möbliert werden.

In diesem Sachverhalt sollten Sie probieren, Raumsparvarianten zu finden, von denen es einige gibt. Vielleicht kann man den Treppenanfang oder ähnliches nutzen. Ein Schuhregal auf dem Flur schafft abermals Platz für Weiteres. Ebenso sollten Sie testen, lieber hohe Schränke sich anzuschaffen. Die obersten Fächer sind dann zwar häufig schwer zu erreichen, aber es gibt ja allerlei Sachen, die man keineswegs laufend braucht.

Weitere Hinweise, Empfehlungen und Tipps:

Zeitgemäße Möbel heißt in der Regel Spanholzmöbel. Daran ist meistens nichts auszusetzen, aber sollten Jene bei dem Kauf darauf achten, gute Güte zu kaufen. Diese erkennen Sie bspw. daran, dass die Schnittkanten der Platten verleimt sind, und nicht nackt.

Fürs Kinderparadies gibt es schöne Platzsparvarianten wie das Bett über dem Schreibtisch, oder Betten, die darunter ausziehbare Gästebetten aufweisen. Ebenfalls Schubfächer unter dem Bett sind eine tolle Alternative, auch fürs Schlafzimmer der Eltern. Denn so spart man unter Umständen eine Kommode ein, für die kein Abstellplatz da ist.

Zeitgemäße Wohnideen sind ebenso offene Küchen, bei denen man den Esstisch, den die Verwandtschaft für das tägliche schnelle verschmausen benutzt, an einer Art Schanktisch einrichtet. Mit eben solchen hohen Hockern kann man dann effektiver an der Küchenzeile dinieren, wenn diese zweckmäßig hergerichtet ist.

Für Stühle, die nur gebraucht werden, falls Besuch kommt, kann man gut hölzerne Klappstühle besorgen, wie sie nun bei vielen Gartenmärkten erhältlich sind. Diese sind mithilfe einer Kissenauflage sehr leicht, aber effektiver unterzubringen.