Hund - Hundefutter für Allergiker

Hunde mit Allergie (c) Slawomir Janiczek / pixelio.de

Kratzen, niesen und eine laufende Nase sind die ersten Symptome einer Allergie. Doch muss sich eine solche nicht auf den Menschen beschränken. Auch unsere geliebten Vierbeiner sind vor dieser unangenehmen Last nicht befreit. Immer mehr Hunde leiden unter Allergien, welche am häufigsten im Alter von einem dreiviertel Jahr und zwei Jahren auftreten. Die Auslöser, die das Immunsystem überreizen, können vielfältig sein. Die häufigsten Erreger sind Flöhe, welche durch ihren Speichel oder Kot zu Hautreizungen führen, aber auch Gräser und Pollen können die Symptome auslösen. Im Laufe der letzten Jahre hat sich aber vor allem eine Form der Allergie bei den Hunden gehäuft – die Futtermittelallergie, von der etwa jeder fünfte Vierbeiner betroffen ist. Continue reading