An den heißesten Tagen des Sommers sind die kühlsten und beliebtesten Orte wie Freibäder oder Biergärten meist stark überfüllt, und daher hektisch und laut. Für viele bedeut dies mehr Stress als Erholung. Wer auf den Trubel der vollen Biergärten und lauten Bäder verzichten möchte, hat die Möglichkeit die eigenen vier Wände zur privaten Entspannungszone umzuwandeln. Damit dies gelingt, sollten zunächst einige Vorbereitungen getroffen werden.

Entspannung für Zuhause

Entspannung im eigenen Garten (c) Rainer Sturm / pixelio.de

Wichtig ist, dass, gerade bei sommerlichen Temperaturen, eine kühle Atmosphäre geschaffen wird. Aber auch das richtige Essen und gute Unterhaltung sind essentiell, um den “Urlaubstag” zu Hause zum vollen Erfolg zu führen.

Vorbereitung ist alles

Um den erholsamen Tag nicht durch lästige Küchenarbeiten zu unterbrechen, sollte am Vortag ein schmackhaftes Menü zubereitet werden, das servier-fertig im Kühlschrank bereitsteht. Gerade im Sommer eignen sich hierfür frische Salate und leichte Snacks. Zudem sollte eine Platte mit leckeren Früchten wie Trauben, Erdbeeren oder Kirschen bereit stehen, um den Hunger zwischendurch zu stillen. Besonders gut eignen sich dafür auch verschiedene Nuss-Mischungen. Diese schmecken und liefern zudem wichtige Nährstoffe. Für den Abend kann man dann ein Barbecue mit Freunden und Familie ansetzen.

Wo gutes Essen ist, dürfen schmackhafte Getränke nicht fehlen. Gerade an den heißen Tagen muss man sehr viel trinken. Allerdings sollten Softdrinks eher vermieden werden. Wer keine Lust auf einfaches Wasser hat, kann es mit Gurkenscheiben und Limettensaft aufpeppen. Das erfrischt und liefert wichtige Mineralstoffe. Für die besondere Optik können Eiswürfel mit Himbeeren oder Minzblättern versehen werden. Dafür einfach in jede Kammer eine Beere oder ein Blatt mit Wasser geben und über Nacht gefrieren lassen. So sorgen die Eiswürfel für die nötige Abkühlung und erfreuen das Auge.

Kühle Wände

Es sollte darauf geachtet werden, dass die Wohnung oder auch das Haus möglichst kühl bleibt. Dafür ist es wichtig, dass Fenster und Türen den Tag über geschlossen bleiben. Lüften Sie nur morgens und spät am Abend, wenn sich die Luft abgekühlt hat. Zudem sollten Vorhänge und Rollos unten bleiben, um die Sonneneinstrahlung so gering wie möglich zu halten. So bleibt die Atmosphäre in den eigenen vier Wänden kühl und frisch. Das erfreut jeden, der vom Sonnenbaden aus dem eigenen Garten, der über eine größere Menge an schönen Gartenpflanzen verfügen sollte, da diese durch die Verdunstung die Hauswände kühlen, wiederkehrt und Abkühlung sucht.

Unterhaltung

Für heiße Tage eignen sich spannende Bücher am besten. Aber auch tragbare Konsolen von Nintendo oder Sonny. Sie verfügen über zahlreiche Mini-Spiele, die nicht nur Kinder erfreuen. Ob Rätsel lösen, oder eigene Bauernhöfe und Gärten aufbauen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zudem kann ein traditionelles Kreuzworträtsel gelöst oder das japanische Denkspiel “Sudoku” bearbeitet werden.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *